Rechtsanwalt & Notar
Testier it! ©

G I S B E R T   B U L T M A N N

 Ihr Spezialist für Erbrechtsfragen
H e r t e n e r  S t r .  2 1  •  4 5 6 5 7  R e c k l i n g h a u s e n  •  F o n  .  0  2 3  6 1  .  9 3  1 7  6  0

Willkommen
Aktuelles
Vorsorgevollmacht
Patientenverfügung
Betreuungsrecht
Erben & Vererben
  Anwalt im Erbrecht
   10 Goldene Regeln
   Verkorkste Testamente
   Erbauseinandersetzung
   Pflichtteilsrecht
   Schnittstelle Familien- und Erbrecht
     Elternunterhalt
     Lebenspartnerschaft
     Hartz IV u. nichtehel. Lebensgemeinschaft
     Sozialhilferegreß
   Haftungsfallen
   Broschüre: Erbrecht für Ehepaare
   Testierverbot § 14 HeimG
   Lebensversicherung
   Sparbuch
   Anwaltsvergütung
   WDR-Erbrechts-Ratgaber
   Service: Kunst & Kurioses
  Notar im Erbrecht
Vor Gericht
Dies & Das
Profil
Kontakt

Schnittstelle Familien- und Erbrecht

 

Beim Unterhalt, in der Scheidung oder danach, können sich Überschneidungen von Familien und Erbrecht ergeben.

 

Im Leben der Senioren - und daher auch der erwachsenen Kinder -  ist die Pflegebedüftigkeit eine solche Schnittstelle.Sorge um die Mutter ...

 

Wenn nämlich die Kinder  die Pflegekosten der Eltern zahlen sollen.

 

Stichwort  "Sandwich-Generation ".

 

Dann tritt  das Sozialamt  auf den Plan.

Es holt sich Leistungen von den Kindern zurück  ( §§ 90, 91 BSHG ).

 

Ob diese zahlen müssen, beurteilt sich freilich nach den Vorschriften des Unterhaltsrechts ( §§ 1603 ff BGB)

 

 

Stichwort  "Sozialhilfe-Regreß"

An dieser Stelle überschneiden sich also drei Rechtsgebiete.

 

Der Staat steht dann mit einem Bein in Ihrer Privatsphäre !

>>zurück<<

© Rechtsanwalt und Notar Gisbert Bultmann