Rechtsanwalt & Notar
Testier it! ©

G I S B E R T   B U L T M A N N

 Ihr Spezialist für Erbrechtsfragen
H e r t e n e r  S t r .  2 1  •  4 5 6 5 7  R e c k l i n g h a u s e n  •  F o n  .  0  2 3  6 1  .  9 3  1 7  6  0

Willkommen
Aktuelles
Vorsorgevollmacht
Patientenverfügung
Betreuungsrecht
Erben & Vererben
Vor Gericht
Dies & Das
  Erben literarisch
  Berühmte Testamente
  Besondere Erbfälle
  Berühmte Nachlässe
  Anekdoten
  Spielwiese
   Humor
     BH - aus EU - Sicht
     Müde
     Edel & Starck
     Vollstrecker
     Bester Anwalts-Witz 2003
     Gute Vorsätze
     Juristen am Mittagstisch
     Preistafel für Fragen
     Justiz
     AIDA statt Altenheim
     Manager
     Windows XP
     Mann und Frau
     Kühlerfigur
     Rippe
     Schweinefraß
     Aussperrung
     Zwillinge
     Unbefleckte Empfängnis
     Viagra
     Attacke
     Bis der Tod...
Profil
Kontakt

Seniorin sperrt ihren faulen Mann aus

 

Nach 75 Ehejahren hat eine 97-jährige Mannheimerin die Geduld mit ihrem Mann verloren und ihn ausgesperrt.

 

Weil er im Haushalt gar nicht mehr helfe, nur noch vor dem Fernseher sitze, schickte sie ihn nach Polizeiangaben zum Einkaufen.

 

Das geschah nicht ohne Hintergedanken. Als der Mann mit den Einkäufen vor der Tür stand, ließ ihn sie den 96-Jährigen nicht mehr in die Wohnung.

 

Daraufhin eskalierte der Ehekrach.

 

Unter Schlägen mit seinem Spazierstock begehrte der Ausgesperrte lautstark Einlass.

Seine Frau rief aber nur "Hilfe, Einbrecher ! ", bis Polizeibeamte erschienen.

 

Die Ordnungshüter vermittelten in dem Streit erfolgreich.

 

Schließlich versprach die Erinnerung an lange gemeinsame Zeiten, es noch einmal mit einander zu versuchen.  ( dpa )

 

 

...über den weiteren Verlauf des Streits war nichts zu lesen.

Aber, wenn sie nicht gestorben sind...

 

 

 

>>zurück<<

© Rechtsanwalt und Notar Gisbert Bultmann