Rechtsanwalt & Notar
Testier it! ©

G I S B E R T   B U L T M A N N

 Ihr Spezialist für Erbrechtsfragen
H e r t e n e r  S t r .  2 1  •  4 5 6 5 7  R e c k l i n g h a u s e n  •  F o n  .  0  2 3  6 1  .  9 3  1 7  6  0

Willkommen
Aktuelles
Vorsorgevollmacht
Patientenverfügung
Betreuungsrecht
Erben & Vererben
Vor Gericht
Dies & Das
  Erben literarisch
  Berühmte Testamente
   Sisyphos
   Calderon de la Barca
   Goethe, Vorüberlegungen
   Friedrich der Große
   Ludwig van Beethoven
   Papst Johannes Paul II.
   Alfred Nobel
   Romy Schneider
   Franz Kafka
   Thomas Mann´s Vater
   Mohammed Atta
  Besondere Erbfälle
  Berühmte Nachlässe
  Anekdoten
  Spielwiese
Profil
Kontakt

Calderon de la Barca  ( 1600 - 1681 ), Dramatiker und Poet

 

Pedro Caladeron de la Barca

 

Zur Zeit der Inquisition in Spanien ist er nach Lope de Vega der gefeiertste Theaterschriftsteller.

 

Später wird er Franziskaner, tut Buße und lebt bescheiden.Pedro Calderón de la Barca

 

Ehe er stirbt, macht er sein Testament und verfügt darin, daß seine Leiche vor der Beisetzung  unverhüllt  durch den Stadtteil getragen werde, in dem er zuletzt gelebt hat,

 

"damit die sichtbar gewordenen Nichtigkeiten meines übel vertanen Lebens gesühnt werden durch die sichtbar werdende Belehrung aus meinem Tod."

 

 

Sein beträchtliches  Vermögen vererbt er dem Orden, dem er zuvor beigetreten war.

 

nach : Achim Melchers, Ein Dichter wird Kaplan, WAZ

 

 

>>zurück<<

© Rechtsanwalt und Notar Gisbert Bultmann