Rechtsanwalt & Notar
Testier it! ©

G I S B E R T   B U L T M A N N

 Ihr Spezialist für Erbrechtsfragen
H e r t e n e r  S t r .  2 1  •  4 5 6 5 7  R e c k l i n g h a u s e n  •  F o n  .  0  2 3  6 1  .  9 3  1 7  6  0

Willkommen
Aktuelles
  Spruch des Tages
  Tipps & News
  Pinnwand
  Vor Gericht
  Überblick
Vorsorgevollmacht
Patientenverfügung
Betreuungsrecht
Erben & Vererben
Vor Gericht
Dies & Das
Profil
Kontakt

Spruch des Tages

22. Januar 2018
Lesen

 

 

Lesen macht vielseitig, verhandeln geistesgegenwärtig, schreiben genau.

 

Francis Bacon, heute vor 457 Jahren geboren

 

              


21. Januar 2018
Sonntag

 

Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele.

 

Peter Rossegger

                


20. Januar 2018
Bello

 

 

Bin nicht Brad, bin nicht Pitt, / bin nur Du-hu-hurchschnitt. / Bin nicht  Al, nicht Pacino / sitz´ nur neben Dir im Kino / Bin nicht Redford, nicht Marcello / findest Du mich gar nicht bello ?

 

Axel Hacke, heute vor 62 Jahren geboren

 

 


19. Januar 2018
Genie

 

 

Genie und Wahnsinn sind eng verbunden.

 

Edgar Allen Poe, heute vor 209 Jahren geboren

 

 


18. Januar 2018
Gesetz

 

 

Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.

 

Baron de Montesquieu, heute vor 329 Jahren geboren

 

 


17. Januar 2018
Arzt

 

 

Wer seinen Arzt zum Erben einsetzt, ist ein Dummkopf.

 

Benjamin Franklin, heute vor 312 Jahren geboren

 

 


16. Januar 2018
Handeln

 

 

Die rechte Zeit zum Handeln stets verpassen / nennt Ihr die Dinge sich entwickeln lassen.

 

Mephisto zu Faust

 


15. Januar 2018
Welt

 

 

Die Welt will betrogen sein; sie wird sogar ernstlich böse, wenn Du es nicht tust.

 

Walter Serner, heute vor 129 Jahren geboren 

 


14. Januar 2018
Wille & Weg

 

 

Bitte sage mir, welchen Weg ich gehen soll ! - Das hängt davon ab, wohin Du willst.

 

Lewis Carroll, heute vor 120 Jahren verstorben

 


12. Januar 2018
Archeologe

 

 

Heirate einen Archeologen  ! Je älter du wirst, um so interessanter findet er Dich !

 

Agatha Christie, heute vor 42 Jahren gestorben




11. Januar 2018
Geld

 

 

Von jetzt an werde ich nur so viel ausgeben, wie ich einnehme, und wenn ich mir dafür Geld borgen müßte.

 

Mark Twain


10. Januar 2018
Gesetze

 

 

Überhaupt halten sich ja Gesetze nicht deshalb, weil sie gerecht sind, sondern weil es Gesetze sind.

 

Michel de Montaigne


09. Januar 2018
Optimismus

 

 

Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen.

 

Heiner Müller, heute vor 89 Jahren geboren

 

 


08. Januar 2018
Klauen

 

 

Die Erben der Reichen werden untergehen, weil sie mit der Beute nicht auch deren Klauen geerbt haben.

 

Joseph Schumpeter, heute vor 68 Jahren verstorben

 

          


07. Januar 2018
Tischrede

 

 

Die Briten haben die Tischrede erfunden, damit man ihr schlechtes Essen vergißt.

 

Pierre Daninos, heute vor 13 Jahren verstorben

           

 


06. Januar 2018
Gepäck

 

 

Und wenn der Tag der letzten Reise anbricht, und das Schiff ohne Wiederkehr bereit zum Ablegen ist, wirst du mich mit leichtem Gepäck an Bord finden.

 

Tina Modotti, heute vor 76 Jahren verstorben

 


05. Januar 2018
Himmel & Hölle

 

 

Als Einstein / im Himmel angekommen / sah /  daß Gott würfelte / drehte er sich um und sagte: / Wo geht´s hier zur Hölle ?

 

Alfred Brendel, heute vor 87 Jahren geboren

  


04. Januar 2018
Summum Ius

 

 


Summum ius summa iniuria. / Das höchste Recht ist das größte Unrecht.

 

Marcus Tullius Cicerogestern vor 2124 Jahren geboren

 


03. Januar 2018
Vorne

 

 

Vorne ist  immer Platz.

 

Michael Schumacher, heute vor 49 Jahren geboren

             


02. Januar 2018
Vorsätze

 

 

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

 

Volksmund

        


31. Dezember 2017
Champagner

 

 

Champagner trinke ich, wenn ich glücklich bin. Und ich trinke ihn, wenn ich traurig bin; manchmal, wenn ich allein bin. In Gesellschaft trinke ich ihn ohnehin. Ich koste davon, wenn ich keinen Appetit habe; und wenn ich Appetit habe sowieso. Doch sonst rühre ich ihn nicht an - außer, wenn ich durstig bin.


Lily Bollinger


30. Dezember 2017
Entzücken

 

 

Geizhälse sind die Plage ihrer Zeitgenossen, aber das Entzücken ihrer Erben.

 

Theodor Fontane, heute vor 198 Jahren geboren


29. Dezember 2017
Abschied

 

 

Sei allem Abschied voran, als läge er hinter dir.

 

Rainer Maria Rilke, heute vor 91 Jahren verstorben

 


28. Dezember 2017
Schnittblumen

 

 

Kaum abgenabelt gleichen wir Schnittblumen / aufblühend bei guter Temperatur / sterbend auf jeden Fall.

 

Hildegard Knef, heute vor 122 Jahren geboren

 


27. Dezember 2017
Besinnung




Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.


Joachim Ringelnatz

                    


26. Dezember 2017
Blatt & Baum

 

 

Wir sind alle Blätter in einem Baum, keins dem andern ähnlich, das eine symmetrisch, das andere nicht, und doch gleich wichtig dem Ganzen. Jeder Baum hat seinen bestimmten Charakter und ist eine Gestalt voll Leben und Bedeutung.

 

Georg Christoph Lichtenberg

 


25. Dezember 2017
M o t t o



Ich wollte glücklich werden. Denn es ist unsere Lebensaufgabe, uns zum Positiven hin zu verwandeln. Ich glaube an die Macht der Wünsche. Werde, was Du sein möchtest ! Das ist meine Lebensmotto.


Hanna Schygulla, heute vor 74 Jahren geboren

            


23. Dezember 2017
Geben

 

 

Einen Teil sollst du ausgeben, einen sollst du weggeben, einen Teil sollst du sparen.

 

aus Persien


22. Dezember 2017
Welt

 

 

Es kann soweit kommen. daß uns die Welt  von der ästhetischen Seite erscheint wie ein Karikaturenkabinett, von der intellektuellen als ein Narrenhaus und von der moralischen wie eine Gaunerherberge.

 

Arthur Schopenhauer

  


08. Dezember 2017
Leben

 

 

Leben ist das, was Dir passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

 

John Lennon, heute vor 37 Jahren verstorben

             


20. Juni 2017
Schwebe


... sah er die künstliche Ernährung voraus ?


Was bringt den Doktor um sein Brot ? / a) die Gesundheit b) der Tod. / Drum hält der Arzt, / auf daß er lebe, / uns zwischen beiden in der Schwebe !

Eugen Roth

 

 


28. August 2015
Glockenschlag

 

 

Am 28sten August 1749, mittags mit dem Glockenschlage zwölf, kam ich in Frankfurt am Main auf die Welt. Die Konstellation war glücklich: die Sonne stand im Zeichen der Jungfrau und kulminierte für den Tag; Jupiter und Venus blickten sie freundlich an, Merkur nicht widerwärtig, Saturn und Mars verhielten sich gleichgültig; nur der Mond, der soeben voll ward, übte die Kraft seines Gegenscheins um so mehr, als zugleich seine Planetenstunde eingetreten war. Er widersetzte sich daher meiner Geburt, die nicht eher erfolgen konnte, als bis diese Stunde vorübergegangen.

 

Johann Wolfgang von Goethe, Dichtung und Wahrheit, heute vor 266 Jahren geboren

 

 


13. April 2015
Vermögen

 

 

Manche Leute haben nichts weiter von ihrem Vermögen als die Furcht, es zu verlieren.

 

Antoine de Rivarol, heute vor 261 Jahren geboren

 Jemand, dem das Schreiben zur Gewohnheit geworden ist, schreibt auch ohne Ideen weiter, wie ein alter Arzt namens Bouvard, der, als er in seinen letzten Zügen lag, seinem Lehnstuhl den Puls fühlte.


13. April 2014
Vermögen

 

 

Manche Leute haben nichts weiter von ihrem Vermögen als die Furcht, es zu verlieren.

 

Antoine de Rivarol, heute vor 213 Jahren gestorben

 


<< zurück <<

 

© Rechtsanwalt und Notar Gisbert Bultmann